Haus der Kleinen Forscher

Auch für Grunschulkinder sind die an den Phänomenen des Alltags und der Natur orientierten Experimente des Hauses der Kleinen Forscher interessant. Die praxisnahen Fortbildungen des "Hauses der kleinen Forscher" unterstützen Pädagoginnen bzw. Pädagogen dabei, den Entdeckungs- und Forschungsprozess der Kinder zu begleiten. Damit legen sie einen wichtigen Grundstein für ihre Bildungsbiografie.

Das Programm zeichnet sich aus durch:

Alle Inhalte sind an Bildungs- und Lehrpläne aller Bundesländer angepasst und so aufgebaut, dass mehrere Kompetenzen der Kinder gestärkt werden.

      wissenswerkstatt

      Die wissenswerkstatt der Metroporegion Nordwest bietet kostenfreie und lehrplanbegleitende Bildungsangebote für Schulklassen aller Schulformen. Beim praktischen Arbeiten können die Kinder und Jugendlichen ausprobieren, ob ihnen der Umgang mit Technik Spaß macht und vielleicht sogar ihr Talent im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich entdecken.

      In der wissenswerkstatt steht die Eigenaktivität der Schüler_innen im Vordergrund und am Ende des Kurses dürfen sie die selbstgeschaffenen Werkstücke mit nach Hause nehmen. Für Schüler_innen steht eine Holz- und Elektrowerkstatt sowie eine Robotik-AG zur Verfügung. Zudem gibt es auch extra Angebote für Mädchen und weiterführende Links und Tipps zum Experimentieren.

      Der Trägerverein engagiert sich seit 2015 für eine bessere Bildung von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Die wissenswerkstatt leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Bildungschancen, zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses und zur Berufsorientierung im MINT-Bereich.

          Make Your School

          Die Initiative Make Your School - Eure Ideenwerkstatt bietet für Schüler*innen ab der 8. Klasse sogenannte "Hackdays" an, dabei können Schüler*innen ihr schulisches Umfeld mitgestalten und sich im Programmieren ausprobieren. Diese finden an den Schulen deutschlandweit statt. An "zwei bis drei Tagen überlegen sich Schüler*innen, wie sie ihre Schule mithilfe digitaler und technischer Lösungen noch besser machen können. In Teams tüfteln sie an der Umsetzung ihrer Idee. Dafür bekommen die Schulen Materialien (z.B. Mikrocontroller, Werkzeug oder Sensor Kits) zur Verfügung gestellt und werden in der Planung und Umsetzung der Hackdays durch das Projektteam unterstützt.“ (MYS, 'Was sind Hackdays')

          Zudem finden sich hier ein Tüftel-Blog + Tutorials und Unterrichtsmaterialien, die zum Experiemtieren anregen sollen.

          MINTec- Schule Gymnasium Damme

          Das Gymnasium Damme gehört zu den wenigen MINTec-Schulen in Niedersachsen. Es hat sich - neben anderen Schwerpunkten - zum Ziel gestetzt das Interesse für MINT-Fächer zu wecken und Begabungen in diesem Bereich zu stärken. Im Rahmen der Fachkräfteinitiative KURSiV bestehen Lernpartnerschaften mit örtlichen Unternehmen.

          Ketteler-Schule Lohne

          "Für Technik ist es nie zu früh!"

          Die Ketteler-Schule hat gemeinsam mit den Kindergärten St. Barbara, St. Michael und „Die Großen Strolche“ ein Modellprojekt zur Technikföderung von Kindern im Elementar- und Primatbereich gestartet. Mit Hilfe von Techniktürmen können die Kinder ab jetzt vielfältige Experimente spielerisch und forschend-entdeckend durchführen.

          Lohner Jugendtreff e.V.

          Zusammen mit den Digitalen Forschern organisiert der Lohner Jugendtreff e.V. verschiedene Informatik- und Programmierkurse. In Maker-Manier tüfteln die jungen Forscher_innen an verschieden Problemen und suchen Lösungen, beispielsweise werden "in kleinen Teams Roboter mit Hilfe des Calliope durch ein Labyrinth navigiert". Der Jugendtreff arbeitet auch mit örtlichen Schulen zusammen.

          Materialien

          think ING. - das Infoportal zum Ingenieurstudium (think-ing.de) bietet Unterrichtsmaterial für Schulen zu vielen verschiedenen MINT Bereichen. Die Unterrichtsmaterialien werden in Arbeitsblätter, Experimente und Unterrichtsreihen aufgeteilt und sind nach Jahrgangsstufen und Themen geordnet.

          Die „besten Links für den Chemieunterricht“ finden sich auf diesen Seiten.

          Auf dem Portal LeifiPhysik finden sich Materialien, Versuche, Aufgaben, Tests und Lesestoff - aufbereitet nach Jahrgang und Bundesland - die den Physikunterricht ergänzen und erweitern.

          Auch EducETH Zürich stellt einen Pool von Unterrichtsmaterialien für den MintBereich für Gymnasien, Fachoberschulen und Berufsschulen zur Verfügung.

          Serlo.org ist eine freie Lernplattform für den Naturwissenschaftlichen Bereich, dort finden sich Experimente, Übungen und Materialien.

          MINT-Allianz: MINT-Angebote für Eltern und Lehrer.

          Die Kahn Academie bietet kostenlose Lernkurse für den Bereich Mathematik/Naturwissenschaften in unterschiedlichen Niveaustufen.