Sprachbildungszentrum

Die Niedersächsischen Sprachbildungszentren unterstützen Schulen bei der Erstellung und Umsetzung des schulinternen Sprachförderkonzepts, bei der Einrichtung von professionellen Lerngemeinschaften und vielem mehr.

Das Sprachbildungszentrum in Delmenhorst bietet ein Unterstützungssystem für Schulen aller Schulformen in der Stadt Delmenhorst sowie den Landkreisen Vechta, Cloppenburg und Oldenburg.
Aufgabenfelder sind:

  • Beratung und Begleitung der Schulen bei der Umsetzung von Sprachfördermaßnahmen für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund,
  • Beratung der Schulen zur Umsetzung durchgängiger Sprachbildung im Fachunterricht,
  • Aufbau von Netzwerken im Sinne durchgängiger Sprachbildung,
  • Unterstützung, Methoden- und Materialangebote für die Sprachfördermaßnahmen vor der Einschulung.

Kontakt:

Sprachbildungszentrum Delmenhorst
Birkenweg 5, 26122 Oldenburg
Koordinatorin: Ingrid Deserno-Grüttemeier (in Vertretung)