Medienkompetenzzentrum (MKZ)

Das Thema Digitalisierung durchdringt immer mehr alle Bereiche des persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Lebens. Gerade auch im Bildungsbereich spielt die Digitalität eine unverzichtbare Rolle. Die Schulschließungen Anfang des Jahres und das Distanzlernen wären ohne sie noch schwieriger zu handhaben gewesen. Der Landkreis Vechta hat sich hier schon sehr frühzeitig breit aufgestellt. Mit der Einrichtung eines IT-Support-Teams für seine Schulen und der Gründung des Medienkompetenzzentrums in Kooperation mit Universität Vechta, hat er eine gute Grundlage für die künftige Arbeit geschaffen. An das Medienkompetenzzentrum sind verschiedene Professuren angegliedert: Die neu eingerichtete, Stiftungsprofessur „Digitale Bildung“, die Juniorprofessor „Mediendidaktik mit Schwerpunkt digitale Medien“ (Prof. Dr. Franco Rau, franco.rau@uni-vechta.de, 04441 15 851) sowie die Professur „Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik“ (Prof. Dr. Daniel Scholl, daniel.scholl@uni-vechta.de, 04441 15 277).

Das Medienkompetenzzentrum verfolgt den Zweck, den Transformationsprozess der Digitalisierung in einem Zusammenwirken des Landkreises Vechta und der Universität Vechta zu entwickeln und umzusetzen. Es soll ein Ort sein, an dem sich Schüler*innen, Lehrkräfte, Studierende sowie andere Interessierte dem digitalen Transformationsprozess stellen können. Dies wird insbesondere verwirklicht durch
a) die Bereitstellung digitaler Bildungsmedien ebenso wie eines aktuellen digitalen Verleih- und Onlinebestandes,

b) die fachkompetente Beratung von Lehrkräften und Schulen über das Medienangebot sowie die Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien,

c) Erstellung pädagogischer Konzepte und Fortbildungsprogramme ,

d) Aus- und Fortbildung von Lehrkräften in Mediendidaktik, Medienethik und Medienerziehung,

e) technische Qualifizierung und Anwendertraining der Lehrkräfte,

f) gemeinsame Nutzung von Infrastruktur, gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit sowie gemeinsame Publikationen und Veranstaltungen,

Die administrative Leitung des MKZ hat Herr Heinrich Neugrewe (neugrewe@it-support-vechta.de, 04441 97263-50) Das MKZ ist in der Kolpingstr. 17, 49377 Vechta zu finden (Justus-von-Liebig-Schule).

Das Kreismedienzentrum ist nach seinem Umzug im Medienkompetenzzentrum (MKZ) aufgegangen. Hier stehen jedoch nach wie vor audiovisuelle Medien für den Unterricht zum Ausleihen/Download bereit, zudem wird es Angebote zur Förderung der Medienkompetenz durch Beratung und Fortbildungskurse geben. Verleihmedien können vor Ort im Geschäftsraum des Medienkompetenzzentrums ausgeliehen werden. Es gibt eine Online-Datenbank aus der Online-Medien heruntergeladen oder unmittelbar angesehen werden können, ebenso ist eine gezielte Recherche möglich.

Außerdem werden (digitale) Medien-Geräte und Präsentations-Geräte wie Beamer, Laptops und Beamer-Laptop-Kombinationen, Leinwände sowie mobile digitale Dokumentenkameras, digitale Kameras, Camcorder und GPS-Geräte verliehen.

Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen, Kindergärten, kirchliche Einrichtungen, gemeinnützige Vereine, Jugend- und Senioren-Gruppen, Universität, Fachhochschulen sowie Lehrerausbildungsseminare können diese Angebote nutzen.

Ansprechpartnerin: Hiltrud Bellersen (bellersen@medienkompetenzzentrum-vechta.de, 04441 97263-60)